Einsamkeit kann Lebensdauer verringern

 In Allgemein


Studie aus den USA belegt: Einsamkeit kann die Lebensdauer verringern

Einsamkeit kann krank machen und sogar das Leben verkürzen. Eine Untersuchung an der Brigham Young Universität in US-Bundesstaat Utah mit mehr als 3 Millionen Studienteilnehmern hat gezeigt, dass Einsamkeit einen nahezu ebenso negativen Einfluss auf den Körper hat wie Armut. Selbst der Einfluss von Übergewicht ist geringer als das Alleinsein.

Mit gesunder Ernährung und sportlicher Aktivität können wir unsere Chancen auf ein langes Leben erhöhen, doch auch unsere sozialen Kontakte sind entscheidend. Aus diesem Grund empfehlen wir unser Service-Wohnen. Hier können Sie auch im Alter selbstständig in einem senioren- und behindertengerechten Lebensraum wohnen und gleichzeitig von unserem Serviceangebot profitieren und sind aufgrund einer kleinen Hausgemeinschaft nicht allein. Sie können jederzeit unsere Unterstützung nutzen, sich in den Gemeinschaftsräumen treffen oder sich in Ihre Wohnung zurückziehen. Ganz wie Sie es wollen. Selbstbestimmt, sicher und nicht einsam.