Energiesparen

 In Allgemein

In der Küche

Ein Umluftbackofen verbraucht weniger Heizenergie als ein normaler Backofen. Schalten Sie den Ofen 10 Minuten vor Ende der Back- oder Bratzeit aus und nutzen Sie die Nachwärme.

Verwenden Sie Töpfe, die genau auf die Herdplatte passen. Kochen Sie mit geschlossenen Töpfen. Glasdeckel ermöglichen es Ihnen, alles im Blick zu halten.

Achten Sie beim Kauf eines Kühlschrankes immer auf die Energieeffizienzklasse A+++. Vermeiden Sie einen Standort neben einer Wärmequelle, wie z.B. Heizung oder Herd.

Im Wohnzimmer

Das „Blaue Engel“- Siegel steht für Energiesparsamkeit und Klimafreundlichkeit. Schalten Sie Geräte vollständig aus und vermeiden Sie Stromverbrauch durch Standby.

Tauschen Sie Glühbirnen gegen LED-Lampen aus. Diese sind ca. 80% stromsparender. Für eine optimale Lichtausbeute reinigen Sie regelmäßig Ihre Lampen.

Entlüften Sie in regelmäßigen Abständen Ihre Heizkörper über das Ventil. Nutzen Sie intelligente Thermostate, zur automatischen Temperaturregelung.

In Bad und Küche

Endgeräte mit Netzstecker verbrauchen weniger Energie. Nutzen Sie eine herkömmliche Zahnbürste oder einfachen Nassrasierer.

Beim Kauf auf Energieeffizienzklasse A+++ achten. Waschen Sie mit niedriger Temperatur. Das schont Wäsche und Energiekosten.